Re-Start

Sozialpädagogisch begleitete Arbeitsgelegenheiten

Im Rahmen der sechsmonatigen Beschäftigungsmaßnahme werden die Teilnehmenden befähigt, individuell tragfähige Beschäftigungsperspektiven aufzubauen. Re-Start orientiert auf die persönlichen Neigungen, Interessen, Fertigkeiten und Fähigkeiten der Teilnehmenden. Es fördert Schlüsselqualifikationen – Pünktlichkeit und Ausdauer, Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit wie auch Fach- und Methodenkompetenzen.

Die sozialpädagogische Begleitung unterstützt bei der Ausbildungs- und Jobsuche und widmet sich, sofern erforderlich, intensiv allen einer Arbeitsaufnahme entgegenstehenden individuellen Problemen. Dazu gehören u.a. fehlende Tagesstruktur, Alkoholmissbrauch, Schulden, familiäre und Partnerprobleme, Schwierigkeiten mit Vermietern, Behörden und Ämtern.

Kontakt:
Re-Start
Kirsten Reichert
Plönzeile 24, 12459 Berlin
(030) 29 03 62 42
Das Projekt wird durch das Jobcenter Treptow-Köpenick (§16d SGB II) finanziert.