Basis Berufe

Vorbereitung auf die berufsbegleitende Erzieherausbildung

Durch berufliche Grundqualifizierung, begleitete Praktika und bei Bedarf Sprachförderung werden Menschen mit und ohne Migrationshintergrund an eine Erzieher*innenausbildung herangeführt.

Voraussetzung:

  • Engagement im sozialen Bereich
  • B1 Deutsch-Kenntnisse
  • ab 18 Jahre

Modul Sozialpädagogische Basiskenntnisse

Einführung in das Berufsfeld Erzieher*in mit integrierter Sprachförderung

Abschluss:

  • Teilnahmebescheinigung Modul Sozialpädagogische Basiskenntnisse

Modul Vertiefung durch Praxiserfahrung

Begleitetes Praktikum mit integrierter Sprachförderung

Abschluss:

  • Teilnahmebescheinigung Modul Vertiefung durch Praxiserfahrung
  • Beurteilung der Praxisstelle

Modul Fachübergreifende Grundlagen

Vermittlung von Deutschkenntnissen auf Sprachniveau B2

  • Intensivsprachtraining, Vorbereitung für die Telc B2 Prüfung

Abschluss:

  • Teilnahmebescheinigung Modul Fachübergreifende Grundlagen Deutschkenntnisse B2

Starttermin:
13. September 2021
Montag bis Freitag | 8.30 – 15.30h

Eflyer Modul Sozialpädagogische Basiskenntnisse Eflyer Modul Vertiefung durch PraxiserfahrungEflyer Modul Fachübergreifende Grundlagen
Kontakt:
Fachschule für Sozialpädagogik
Olga Fuchs
(030) 22 50 15 03 3
Teilnahme bei Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit (AVGS) kostenfrei.